REPTILE 2001

Dies Konzert und auch die CD dazu waren etwas überschattet von einer Knieoperation, welche ich eine Woche danach durchführen lassen musste, und auch sonstigen privatem und beruflichem Ärger. Nichtsdestotrotz oder gerade deswegen habe ich auch diese Konzert sehr genossen. Die neue bunte Strat... einfach super... ist von allen bunten mein Favorit... die "Rainbow Stratocaster" wie sie später genannt wird...
Als zweites Hauptarbeitsgerät kam eine dicke Gibson L5 zum Einsatz. Hat mich sehr nachhaltig beeindruckt was EC damit anstellte... klasse Sound. Für die akustischen Stücke war wie übliche eine Martin Signature am Start, welche jetzt genau vermag ich nicht zu sagen.

Die Band bestand neben EC noch aus ANDY FAIRWEATHER-LOW (git & vox), NATHAH EAST (bg & vox), STEVE GADD (dr), PAULINHO DA COSTA (perc) und DAVID SANCIOUS (keyb & vox, git bei LAYLA. 

Die Vorgruppe bildete DOYLE BRAMHALL II mit seiner Band SMOKESTACK. Das Equipment von ihm ließ schon auf seine Soundvorstellungen schließen... und so war's denn auch... "back to the 70er". Einfach cool. Das erste Mal, dass ich mich bei der Vorband nicht langweilte. Angekündigt wurde Doyle übrigens von LEE "LeFevre" DICKSON", Eric's Gitarren-Techniker seit mehr als 25 Jahren !!!

Nach diesem Konzert gelang es mir nochmals eins der Picks von Lee Dickson zu ergattern...

© Oktober 2016 Pit Schmidt